FANDOM


Die Silent-Hill-Reihe ist eine Reihe von Horrorspielen, die von unterschiedlichen Entwicklern für den japanischen Publisher Konami entwickelt wurden. Neben den Spielen hat die Serie auch eine Reihe weitere Medien wie beispielsweise zwei Kinofilme, mehrere Comic-Hefte und diverse Pachislot-Automaten hervorgebracht.

HandlungBearbeiten

Während alle Spiele auf irgendeine Weise mit dem Ort Silent Hill verbunden sind, hängen nicht alle Spiele der Reihe mit einer zentralen Haupthandlung zusammen. Die Spiele haben in der Regel eigenständige Protagonisten, die im Laufe der Geschichte sowohl mit Verschwörungen rund um die Stadt Silent Hill als auch mit den Traumata ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert werden. Besonders an den Silent-Hill-Spielen ist ebenfalls, dass sie mehrere Enden haben, von denen meist keines als kanonisch richtiges festgelegt ist.

GameplayBearbeiten

Die Spiele der Silent-Hill-Reihe spielen sich meist als Third-Person-Abenteuer, in denen der Spieler in der Rolle des Protagonisten schaurige Areale erkundet, Puzzles und Rätsel löst und übernatürliche Monster bekämpft. In einigen Spielen kommt auch eine First-Person-Kamera zum Einsatz.

SpieleBearbeiten

Spiel Erscheinungsjahr Plattform
Silent Hill 1999 PlayStation
Silent Hill 2 2001 PlayStation 2, Xbox, PC
Silent Hill 3 2003 PlayStation 2, PC
Silent Hill 4: The Room 2004 PlayStation 2, Xbox, PC
Silent Hill Origins 2007 PlayStation 2, PSP
Silent Hill: Homecoming 2008 PlayStation 3, Xbox 360, PC
Silent Hill: Downpour 2012 PlayStation 3, Xbox 360
Silent Hill: Shattered Memories 2010 Wii, PlayStation 2
Silent Hills (PT) Entwicklung eingestellt PlayStation 4

FilmeBearbeiten

Film Erscheinungsjahr Regisseur
Silent Hill - Willkommen in der Hölle 2006 Christophe Gans
Silent Hill: Revelations 2012 Michael J. Bassett